Groupama Asigurări

Einer der Top-Marktführer auf nationaler und europäischer Ebene, Groupama befindet sich auf dem dritten Platz auf dem rumänischen Markt. Softex ist ein wichtiger Partner im Bereich IT-Lösungen: von Front-Office-Anwendungen bis zu Webdienst für Partner und DMS Anwendungen, Buchhaltung, Portfolio, die schon seit der Gründung der Groupama Asigurări in 2008 entwickelt wurden.

KUNDENNAME
Groupama Insurance Romania

RELATIONSHIP
seit 2008
HAUPTPROJEKTE
Intranet
Front-End für Kostenberechnung und Ausstellung von Versicherungspolizzen
Buchhalterisches Modul
Online Verkaufsmodul
DMS Modul
Kommunikationsportal für Partner
Webdienst für das Vermittlernetzwerk
KUNDENBESCHREIBUNG
Einer der Marktführer in Rumänien, Teil eines internationalen Finanzvertriebs aus Europa.



Die Zusammenarbeit mit Groupama beginnt 2008 mit der Entwicklung des innerbetrieblichen Intranets (Connect). Aufgrund des eingereichten Angebots und dank einer guten Referenz von einem ehemaligen Kunden (einem Unternehmen, das von Groupama bei dem Markteintritt in Rumänien übernommen wurde) wurde Softex dieser Auftrag erteilt.

Nachträglich haben wir das Versicherungs-Front-End-Portal entwickelt, ein komplexes Anwendungssystem, das die Kundenbedürfnisse erfüllt:

  • Angebotserstellung und Polizzen-Ausstellung, die online zugänglich sind für jegliche Partner (Mitarbeiter, Agenten, Vermittler, Banken oder Kunden);
  • Hohe Leistungs- und Sicherheitskriterien (aufgrund der hohen Anzahl von gleichzeitig laufenden Benutzerprozessen) ;
  • Einhaltung der gesetzlichen und innerbetrieblichen Regelungen betreffend die Verkaufsprozesse, die generierten Unterlagen und die Vernetzung mit nationalen Datenbanken;
  • Integration mit den Back-Office Systemen der Partner zwecks Beschränkung / Vermeidung der Doppeleinträge.


Sobald diese Kundenbeziehung aufgebaut wurde, haben wir Begleitprojekte für unseren Kunden entwickelt, davon die wesentlichsten:

  • Verfolgung der eingenommenen Versicherungsprämien und Zuordnung zu den entsprechenden Versicherungspolizzen;
  • Verbesserung und Messung der Kommunikationsprozesse mit externen Partnern des Kunden (Agenten, Vermittler);
  • Dokumentenmanagement;
  • Kommunikationsverwaltung mit potentiellen oder vorhandenen Kunden betreffend Versicherungspolizzen.


Im Rahmen der anschließenden Implementierung und Entwicklung der Lösungen, haben wir die agile Softwareentwicklung eingesetzt, deren Ziel ist, die Lösungen schnell und gemeinschaftlich zu entwickeln. Neben der Implementierungsgeschwindigkeit, haben wir uns auch Folgendes als Ziel gesetzt: Benutzerfreundlichkeit, Anwendung von moderner Technologie (mit Beibehaltung der Kompatibilität mit den Browsern und den technischen Bedingungen unter welchen die Anwendungen genutzt werden) und die maximale Optimierung der Nutzungsleistung, die notwendig ist im Fall einer hohen Anzahl von gleichzeitigen Benutzern.

Bei den Front-End Produkten für Polizzen-Ausstellungen weisen die Entwicklungen folgende Hauptmodule auf:

  • Prämien-Berechnungsmaschinen für die Produkte mit hohem Umsatzvolumen;
  • Implementierung sämtlicher ,,,,,: Angebote, Anträge auf Ausnahmen und Preisnachlässe, genehmigt von den zuständigen Abteilungen, Ausstellung sämtlicher Unterlagen für jedes Produkt (anhängig von den gesetzlichen und innerbetrieblichen Vorschriften);
  • Integration mit nationalen Datenbanken im Fall der Haftpflichtversicherungen;
  • Integration mit Back-Office-Systemen für die Verwaltung der Versicherungspolizzen und Buchhaltung zwecks Beschränkung manueller Einträge / Vermeidung der Doppeleinträge.


Unter Begleitprojekte listen wir folgende Lösungen auf:

  • Module zur Generierung von Unterlagen über die Prämieneinnahmen, inkl. Verfolgung der Abrechnung dieser Einnahmen und deren automatische Zuordnung zu den entsprechenden Versicherungspolizzen;
  • Dialog-Portal mit den Vermittlern und sonstigen Partnern über die eingenommenen Zahlungen, Klärung der Provisionen, Verfolgung der Verzugszinsen und sonstiger Prozesse für welche früher Email oder Telefon unabdingbar waren;
  • DMS (Dokumentenmanagement-System) mit Integration der oben genannten Anwendungen;
  • CRM-Module (Kundenbeziehungsmanagement) integriert mit den Front-Office- und Back-Office-Systemen unserer Kunden.


Die Anwendungen wurden gemäß den spezifischen Anforderungen unseres Kunden entwickelt und somit gehen sie auf deren Bedürfnisse ein. Das heißt, sowohl das Groupama Personal als auch die Groupama Kunden können die Anwendungen viel einfacher benutzen. Die Implementierung verschiedener Module hat zu einer besseren Dimensionierung der Abteilungen und zu geringeren Personalkosten geführt.

Die Modul-Anwendungen der Softex Company ermöglichen dem Kunden eine vereinfachte Wartung und Weiterentwicklung dieser Module, so dass sie sich an die Marktbedingungen und an die wechselnden Verwaltungsanforderungen leicht anpassen können.



Das Reporting-System, integriert mit den restlichen Anwendungen, erlaubt einen Überblich über die Makro- und Mikrodatenverfolgung. Diese Daten können sowohl als Snapshot als auch als Entwicklungsverlauf und Effizienzkennzahlen verfolgt werden.
Top